Print this page

MORD IM EDELHAUS

Ein Mörder-Rate-Krimi
Eine Führung der besonderen Art mit der Kammerzofe Henrietta (Monika Link) durch die Gemäldegalerie des  Edelhauses in Homburg-Schwarzenacker
 
Historische Ereignisse bilden den Hintergrund der fiktiven Mordgeschichte im Hause des Barons von Ambotten.
Grauenvolles Entsetzen – Advokat Nimmsgern wurde nach einem köstlichen Mahl im Hause des Barons von Ambotten erschossen aufgefunden. Gemeinsam mit der Kammerzofe Henrietta werden die Teilnehmer dieser mörderischen Führung den Fall klären und anhand von Zeugenaussagen, der Tatortskizze und des Beweismittels den Mörder zur Strecke bringen.
Es dreht sich alles um mysteriöse Vorfälle, dreiste Diebe und Erpresser und so manch andere zwielichtige Personen. Hier werden Deine grauen Zellen gehörig auf Trapp gebracht, wenn es darum geht den Täter hinter Schloss und Riegel zu bringen, denn des Rätsels Lösung liegt in den Bildern der Gemäldegalerie im Edelhaus.
 
Übrigens, wo warst Du zur Tatzeit?
 
Sonntag, 15. Mai 2022: Internationaler Museumstag
Sonntag, 11. September 2022: Tag des offenen Denkmals
14:45-16:00 Uhr
16.45-18:00 Uhr
Preis: 16,- € pro Person
Anmeldung erforderlich
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Sondertermine auf Anfrage